Sie sind hier: Über uns AGB

.
.
.
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten immer und zu jeder Zeit wenn eine Dienstleistung in Anspruch genommen wird oder genommen wurde, sowie bei jeglichem Kauf von Hard- & Software der in unserem Online-Shop sowie direkt bei uns getätigt wurde.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Kleinunternehmer
Unser Unternehmen / unser Betrieb unterliegt lt. §19 Kleinunternehmergesetz der Kleinunternehmerregelung, somit wird laut §19 keine Mwst erhoben. Gleich ob der Kunde eine Diensleistung in Anspruch nimmt oder einen Kauf tätigt. Alle Preise sind bei uns direkt oder auf unserer Website ohne MwSt ausgewiesen.

2. Anzahlung
2.1
Ab einem Auftragswert von 100 € in Form von Dienstleistungen werden Aufträge soweit nicht anders vereinbart nur gegen Anzahlung ausgeführt. Die Höhe der Anzahlung wird von uns festgelegt und kann variiernen, jedoch nicht über 50% der Gesamtsumme für Dienstleistungen.
2.2Aufträge in Form von gekauften Artikeln, Sonderbestellungen oder Softwarekäufen (unabhängig davon ob sie verschickt oder als downlaod angeboten werden) werden sofort ausgeführt, sofern die Artikel, Sonderbestellungen oder Softwarekäufe den Wert von 100€ nicht überschreiten.
2.3Bei einem Bestellwert von über 100€ in Form von Artikeln, Sonderbestellungen oder Softwarekäufen (unabhängig davon, ob sie verschickt oder zum downlaod angeboten werden), ist die Ware im Vorraus und im vollem Umfang zu bezahlen. Der Erhalt der Ware ist erst nach vollständiger Bezahlung möglich. Bestellungen werden erst ausgeführt, wenn ein Zahlungseingang erfasst bzw. gebucht wurde. Die Zahlungsart ist hierbei nicht relevant (Bar oder Überweisung). Dienstleistungen, die mit der Bestellung oder dem Auftrag in Verbindung stehen und eventl. weitere Kosten verursachen, bleiben von dieser Regelung unberührt.

3. Bestellung & Lieferung
In der Regel ist die vom Kunden bestellte Ware nach 3 Werktagen verfügbar, falls diese nicht auf Lager liegt, dies gilt aber nur für Hard- & Softwarekomponenten sowie PC-Komplett Systemen. Dienstleistungen sind von dieser Regelung ausgeschlossen. Dienstleistungen werden nach telefonischer Absprache und festgelegten Terminen ausgeführt. Bei Lieferengpässen besteht die Möglichkeit, dass bestellte Ware erst nach 5 aber maximal nach 10 Tagen eintrifft, in diesem Fall werden Kunden von uns kontaktiert. Die Lieferdauer von 10 Tagen ist kein Grund vom Kaufvertrag nach Anzahlung zurückzutreten. Das allemeine Rücktrittsrecht unter Punkt 5 vom Kaufvertrag bleibt hiervon unberührt.

4. Zahlungen & Restzahlungen
4.1
Beim Kauf von Hard- & Software direkt bei uns oder im Online-Shop ist die Ware komplett und sofort zu bezahlen. Wir akzeptieren die Bezahlung in Bar oder per Überweisung. Bei Überweisungen gewähren wir dem Kunden 5 Wertage Zeit den Betrag zu veranlassen. Die Ware gilt als bezahlt, wenn das Geld auf unserm Konto gutgeschrieben wurde und nicht das Datum an dem die Überweisung veranlasst wurde.
4.2 Bei Zahlungen für eine Dienstleistung gewähren wir ebenfalls ein Zahlungsziel von 5 Werktagen. Wurde ein Auftrag oder ein Artikel bereits angezahlt ist der Restbetrag innterhalb des 5-tägigen Zahlungsziels und ohne Verzug soweit nicht anders vereinbart nach Vollendung der Dienstleistung oder nach Erhalt der Ware in voller Höhe zu bezahlen.
Es gilt immer: Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Alle Preise verstehen sich in Euro.

5. Rücktritt vom Kaufvertrag
Beide Parteien haben immer und zu jeder Zeit die Möglichkeit innerhalb von 14 Tagen vom Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen zurückzutreten. Entscheidend ist das Rechnungsdatum auf der von uns ausgestellten Rechnung. Kommt ein gültiger Rücktritt zu Stande sind eventl. Leistungen von beiden Seiten zurück zu erstatten. Von uns bereits durchgeführte Dienstleistungen bleiben von dieser Regelung unberührt. Der Rücktritt kann schriftlich oder per e-mail geltend gemacht werden.
Schreiben senden sie bitte immer an die im Impressum angegebene Adresse oder an support@csf-hemer.de


6. Garanie
Der Kunde hat grundsätzlich einen Garanieanspruch für 2 Jahre auf alle bei uns gekauften Neuwaren, und hat das Recht im Garantiefall entweder Ersatz oder Geldrückgabe zu fordern. Die Garantie greift jedoch nicht wenn in der Garantiezeit Komponenten durch Eigenverschulden beschädigt wurden. Der Kunde ist in der Beweisplicht und muss beweisen, dass ein Eigenverschulden nicht vorliegt. Der Garantiefall trifft auch nicht ein wenn Hardware durch Wasserschäden oder durch unsachgemäße Anwendung oder Verbauung beschädigt wurden.Ebenfalls erlischt der Anspruch auf Garanie, wenn der Kunde vor Ablauf der Garantiezeit, die vermeidlichen Komponenten umbaut oder andeweitig aus- und einbaut. Im Streitfall behalten wir uns vor einen Gutachter hinzuzuziehen und die Kosten dem Kunden aufzuerlegen, falls festgellt wird, dass der Schaden durch Eigenverschulden entstanden ist.
Die Geltendmachung auf Garantieanspruch ist nur gegen Vorlage der Orginal-Rechnung möglich. Bei Verlust der Rechnung erlischt auch Ihr Garantieanspruch vorzeitig.
Ab Januar 2014 können Sie Ihre Orgingal-Rechnung in Ihrem persönlichen Kundenbereich (siehe Punkt 9) aufrufen.


7. Zahlungsverzug
Der Kunde gerät in Zahlungsverzug, wenn der die unter Punkt 4 aufgeführten Fristen nicht einhält. Ist dies der Fall und liegt ein Zahlungsverzug vor, sind wir berechtigt Verzugszinsen und Mahngebühren gegen den Kunden zu erheben. Die Einhaltung der Rechtsform ist gegeben. Bei vereinbarten Lastschriften die uneingelöst an uns zurückgegeben werden berechnen wir Ihnen eine Rücklastschriftgebühr von 6,00 €. Weiterhin sind wir berechtigt Mahnungen an den Kunden zu senden und die Kosten von 4,50 € pro Mahnung werden dem Kunden auferlegt.
Nach verstreichen der Mahnfristen und weiter bestehender Nichtzahlung sind wir berechtigt ein Inkasso Unternehmen zu beauftragen um die geforderte Summe incl. aller Mahn- & Rücklastschriftgen und der Kosten für das Inkasso Unternehmen einzufordern.

8. Anfahrt zum Kunden (Vor-Ort-Service)
Die Anfahrtskosten variieren je nach Entfernung zum Kunden und sind in 4 Stufen pauschal veranschlagt. Preise gelten pro Anfahrt & Auftrag. Der Kunde zahlt nur einmal die Anfahrtskosten für den jeweiligen Auftrag auch dann, wenn durch unvorhergesehene Probleme weitere Anfahrten nötig werden, die den jeweiligen Auftrag betreffen. Dies gilt nicht wenn ein Auftrag bereits abgeschlossen ist und der Kunde uns einen weiteren Auftrag erteilt, der nicht unmittelbar mit dem vorherigen im Zusammenhang steht.

9. Persönlicher Kundenbereich
Um Ihnen mehr Service bieten zu können wurde ein persönlicher Kundenbereich für Sie eingerichtet. Einen individuellen Kundenbreich erhält jeder Kunde automatisch, für den wir einen Auftrag nach dem 31.12.2013 ausgeführt haben.
Der Kunde erhält von uns eine persönliche "ID" sowie einen Benutzernamen und ein Passwort. Die Zusendung von "ID", Benutzer und Passwort erfolgt in 2 separaten mails an die uns zur Vergügung gestellte e-Mail Adresse.
Es ist Ihnen untersagt die Zugangsdaten sowie die "ID" dritten zur Verfügung zustellen oder auf andere Art und Weise zugänglich zu machen. Ebenso ist es untersagt, "Downlaod-Links" für Software und Lizenzschlüssel an dritte weiterzugeben oder öffentlich zu machen, welche sich in ihrem Kundenbereich befinden.


Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns "Computer Service Funke, Iserlohner Str. 78A, 58675 Hemer,Tel. 02372967508, support@csf-hemer.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das
Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.csf-hemer.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor
Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so
haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem
Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags
unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im

Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.


11. Allgemein
Alle Punkte und Regelungen in useren AGB's gelten als verstanden und akzeptiert, sobald der Kunde bei uns einen Kauf tätigt oder eine Dienstleistung in Anspruch nimmt.
Wir behalten uns vor die AGB's zu jeder Zeit abzuändern oder zu ergänzen, weiterhin behalten wir uns Druckfehler auf dieser Website vor.
Im Fall, dass sich die AGB's ändern oder ergänzt werden, informieren wir Kunden auf Wunsch telefonisch und/oder schriftlich 4 Wochen im voraus. Änderungen in den AGB's werden dann aber auch gleichzeitig auf unserer Website bekannt gegeben.
Alle CSF-Kunden erhalten ebenfalls eine Benachrichtigung per e-Mail mit einem Link, wo die AGB's nachgelesen werden können.

Stand Mai 2014